Weidenauer Schulmeisterschaften 2018

Es war wieder einiges los bei der RTG Weidenau. Insgesamt 47 Schulmannschaften der Glückaufgrundschule, des Fürst Johann Moritz Gymnasiums, des evangelischen Gymnasiums und der Bertha von Suttner Gesamtschule spielten um den Sieg in den Altersklassen der Jahrgangsstufe 4-6.

Westfalenmeisterschaften 2018

Ein hartes, aber erfolgreiches Wochenende liegt hinter der RTG Weidenau. Zwei Wochen nach der Ausrichtung des Krönchen-Turniers war die RTG Gastgeber für den Saisonauftakt der Sommerrunde, den Westfalenmeisterschaften. 30 Ringtennisspielerinnen und Spieler aus eigenen Reihen spielten um die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften zunächst gegen die Konkurrenz aus Westfalen. Mit Erfolg! Jeder konnte sich in mindestens einer der vier gespielten Disziplinen qualifizieren.

Westfalenmeisterschaften 2018

Die Sommerrunde im Ringtennis beginnt. Für unsere Sportlerinnen und Sportler der RTG Weidenau geht es an diesem Wochenende (6. Mai) los mit der Qualifikation für die deutschen Meisterschaften im September in Groß Karben (Frankfurt).

Krönchenturnier 2018

Für Jung und Alt zahlreiche aufregende Momente beim „Krönchen-Turnier“ im Ringtennis. Rund 100 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland spielten beim größten bundesoffenen Turnier. Neben einer Menge Spaß sowohl auf als auch neben dem Spielfeld, hieß es aber für den aktuellen WM-Kader zeigen was man kann.

Krönchenturnier 2018 – Erste Eindrücke

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten wir heute morgen knapp 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Ein Teil der Nationalmannschaft war vertreten und sogar ein Ehepaar aus Südafrika zählte zu unseren Gästen. Wie immer wurden die Teilnehmer von den Damen der Bewirtungsmannschaft bestens versorgt. Wir freuen uns auf die Abendfete und einen erfolgreichen morgigen Tag. Ein detaillierter Bericht vom Turnier folgt von unserer Steffi Kaiser.  

Badminton zurück zu den Wurzeln bei der RTG Weidenau

Auf die RTG Weidenau wartet eine hoffnungsvolle Zukunft, die das Resultat von Problemen zweier Vereine war und nun eine Reihe neuer Möglichkeiten bietet. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der RTG wurde es offiziell bekannt gegeben: Der Siegener Badmintonverein BC Siegen wird sich nach internen Problemen auflösen, nötige Formalitäten sind bereits durchgeführt. Die Badmintonspielerinnen und Spieler werden sich der RTG Weidenau anschließen, wo sie eine eigene neue Abteilung bilden werden.

Jahreshauptversammlung 2017/2018

Positives gab es auf der Jahreshauptversammlung der RTG zu berichten. In Vertretung für die erkrankte 1. Vorsitzende führte Sebastian Weber durchs Programm. Er konnte erfreuliches berichten: mit der erfolgreichen Besetzung aller Vorstandsposten blickt man optimistisch in die Zukunft. Nach einem Rundschreiben, welches besagte, dass die Zukunft des Vereins nicht sichergestellt ist, wenn sich keine adäquate Lösung findet. Im vergangenen Jahr sah die Lage bei der RTG noch alles andere als positiv aus. Die Position des 2. Vorsitzenden war schon lange vakant, unsere langjährige 1. Vorsitzende war nicht mehr bereit weiter zu kandidieren. Nach einem Appell an alle Mitglieder, welches besagte, dass die Zukunft des Vereins nicht sichergestellt ist, wenn sich keine adäquate Lösung findet, führte dann zu einer überraschenden Wende. Die Badminton-Spieler des BC Siegen hatten sich gemeldet und würden    gerne zur RTG Weidenau zurückkehren. Vor 10 Jahren hatte sich der Verein als ehemalige Abteilung der RTG eigenständig gemacht. Jetzt hießt es „zurück zu den Wurzeln“. Mehr dazu im ausführlichem Bericht. Ursel Weber bleibt nun weiterhin die 1. Vorsitzende der RTG Weidenau. Von der neuen Badminton-Abteilung wird mir Torsten Panthöfer der 2. Vorsitzende gestellt. Mit Sebastian Weber wird der neue Posten des Beauftragten für Geschäfts- und Organisationsaufgaben besetzt.