Regionalliga 2018/2019

Regionalliga für DMM qualifiziert!

Nach insgesamt zwei Qualifikationsrunden konnte sich die Regionalliga-Mannschaft der RTG Weidenau auf Platz 2 behaupten und sich so die Qualifikation zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft sichern. Die RTG Weidenau spielt in der Regionalliga Mitte, neben zwei weiteren Bereichen im Norden und Süden. Die jeweils zwei ersten in der Tabelle nach zwei Spieltagen haben die Qualifikation.

Der erste Spieltag wurde bereits im November ausgetragen. Der erste Gegner, der TV Rübenach wurde souverän mit 12:4 geschlagen. In der zweiten Begegnung wurde es deutlich knapper. Insgesamt wurde die Begegnung in einem Unentschieden beendet, was der RTG für den vorläufigen zweiten Tabellenplatz reichte. In der folgenden Tabelle sind die Ergebnisse der einzelnen Begegnungen aufgelistet.

SG Suderwich TV Rübenach 13:3
RTG Weidenau TV Heddesdorf/VfL Wehbach 8:8
SG Suderwich TuS Rodenbach 10:6
RTG Weidenau TV Rübenach 12:4
TV Heddesdorf/VfL Wehbach TuS Rodenbach 8:8

Am Sonntag (2.1.2019) war der zweite Spieltag, diesmal in Recklinghausen-Suderwich. Die sechsköpfige Mannschaft aus Elena Kämpfer, Emma Wagener, Maren Weber,  Sascha Wissenbach, Sascha Schneider und Eduard Helmut hatte nun die schwere Aufgabe mindestens den zweiten Tabellenplatz zu halten. Nicht ganz leicht, denn diesmal war bei den Gegnern der aktuelle Tabellenführer SG Suderwich mit d abei. Doch die Siegener gewannen souverän gegen den TuS Rodenbach mit 20:12. Gegen die SG Suderwich lief es sogar auf ein sehr gutes Unentschieden hinaus! Somit ist die Qualifikation gesichert und Anfang März geht es gegen die sechs besten Mannschaften der Nation um den Titel des deutschen Mannschaftsmeisters 2019.

Bericht: Steffi Kaiser