Jahreshauptversammlung 2019

Am 22.03.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der RTG statt. Es waren zahlreiche Mitglieder anwesend und der Vorstand war beschlussfähig. Durch den Zusammenschluss mit den Badmintonspielern im vergangenen Jahr ist die RTG Weidenau auf einem sehr guten Weg und es konnte ein positives Fazit gezogen werden. Der Vorstand konnte komplett besetzt werden. Die traditionellen Veranstaltungen, das Krönchen-Turnier und die Weidenauer Schulmeisterschaften, liefen wieder erfolgreich. Aus sportlicher Sicht gab es ebenfalls einige gute Erfolge!

Im Folgenden sind weitere Informationen zu Wahlen, Ehrungen und dem Vereinsausblick.
Auf die Dauer von 2 Jahren wurden folgende Posten gewählt.

2. Vorsitzender – Torsten Panthöfer
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit – Stefanie Kaiser
Beauftragter für Mitgliederverwaltung – Matthias Huhn
Beisitzer 2 – Elena Kämpfer (Vereinskleidung)
Beisitzer 4 – Eduard Helmut
Alle Positionen wurden einstimmig gewählt.

Als Vertreter der Abteilungen sind im Vorstand:

Ringtennisabteilung – Michael Kaiser
Badmintonabteilung/Hobby – Michael Lang
Badmintonabteilung – Matthias Adlung
Frauengruppe – Martina Kleinschmidt

Traditionell werden im Verein Ehrungen für 10, 25, 40, 50 und 60 Jahre durchgeführt:

10 Jahre: Roger Schiemann (Badminton) und Jürgen Beumelburg (Männerturnen)
25 Jahre: Sabine Bopp (ehem. Eltern-Kind-Abteilung)
40 Jahre: Joachim Wetter (Badminton) spielte regelmäßig in der Hobbygruppe und zählte dort zur Stammmannschaft. Isabell Jüngst (Ringtennis) war jahrelanges Vorstandsmitglied und betreut bis heute noch den Posten des Mitgliederwesens zusammen mit ihrem Lebensgefährten.
50 Jahre: Jutta Schneider (Ringtennis) war von 1990 bis 2005 Ringtennis-Abteilungsleiterin und die erfolgreichste Ringtennisspielerin des Vereins. Ihren ersten Titel gewann sie 1974 im Jugenddoppel mit Christiane Weyand. Darauf folgten zahlreiche weitere Erfolge und deutsche Meister-Titel im Einzel, Doppel und Mixed. Zuletzt konnte sie mit Doppelpartnerin Irmgard Dirlenbach von 1998-2005 insgesamt 6 Titel in der Altersklasse 20 gewinnen.

Ein weiterer Dank geht an Rita Jolig die seit 20 Jahren die Abteilung der Frauengymnastik leitet und diese auch aufgebaut hat.

Eine besondere Ehrung geht an Torsten Panthöfer für seine herausragende sportliche Leistung. Er bestritt bisher etwas mehr als 800 Spiele als RTG-Mitglied und knapp 1000 Meisterschaftsspiele insgesamt.

Neben den Ehrungen der Erfolge bei den deutschen Meisterschaften im Ringtennis 2018 in Groß-Karben (4x Gold, 3x Silber, 7x Bronze) wurden zwei weitere RTGler für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Michael Kaiser und Tatjana sind als Teil der deutschen Ringtennis-Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Minsk Team-Weltmeister geworden. Des Weiteren ist Tatjana Schutte mit Mixed-Partner Maximilian Speicher Vizemeister geworden. Michael Kaiser konnte sich ebenfalls mit Doppelpartner Fabian Ziegler über die Silbermedaille freuen.

Die RTG Weidenau freut sich auf das kommende Jahr, insbesondere auf das 60-jährige Jubiläum des traditionellen Krönchen-Turniers Anfang Mai. Es soll ein großes Fest werden. Des Weiteren ist die Einführung eines Vereinsstammtisches geplant, der bereits zum 1. April stattfinden soll.