Die RTG beim Landesturnfest in Hamm


Vom 20. Juni bis zum 23. Juni fand in Hamm das vierte NRW Landesturnfest statt.
Natürlich durfte die RTG Weidenau da auch nicht fehlen, also machte sich die Jugend der RTG mit elf Leuten den Mittwochabend auf den Weg nach Hamm.
Den Donnerstag wurde die „Erlebnismeile“, wo die verschiedenen Sportarten vereinfacht
vorgestellt wurden, erkundet und ausprobiert. Am Freitag ging es dann bei schönem Wetter mit Beachringtennis los, mit dabei war auch die SG Suderwich.
Gespielt wurde klassisches Doppel und Mixed, die Partner wurden ausgelost. Insgesamt wurden zehn Runden pro Spielklasse gespielt. Nach dem Spielen ging es bei dem schönen Wetter ins Freibad und abends wurde der Tag mit einem Besuch im Restaurant abgeschlossen. Am Samstag den 22. Juni wurde dann klassisches Ringtennis gespielt, wieder im klassischen Doppel und Mixed. Das Spielsystem glich hierbei dem sogenannten Schleifchenturnier. Nach dem Spielen ging es wieder auf die Erlebnismeile, aber nicht zum Ausprobieren, sondern zum Helfen. Die RTG Weidenau fungierte am Turnfest nämlich auch als Helfer, sogenannte „Fuzzis“. Ihre Aufgabe war es, den Erlebnisparcour zu betreuen, dabei hatte die RTG die Chance, einen kurzen Einblick in andere Sportarten wie Schlagball, Korbball, Röhnrad und noch viele weitere Sportarten zu erhaschen.
Am Abend ging es auf die „Helferparty“, die das Organisationsteam für alle Helfer arrangiert hat.
Es war ein schönes Fest, dass einem Weihnachtsmarkt nur im Sommer glich, ein perfekter
Abschluss für ein schönes und gelungenes Wochenende. Ein großer Dank geht an die Organisation des Turnfestes, es wurde wirklich ein schönes Fest auf die Beine gestellt.
Die RTG Weidenau freut sich schon auf das Deutsche Turnfest in Leipzig 2021.

Bericht: Isabell Engel