Autor: Lilly

Aqua Magis Ausflug

Am 05.03. machte ein Teil der RTG einen Ausflug ins Aqua Magis. 

Morgens traf man sich und fuhr gemeinsam nach Plettenberg ins Rutschenparadies. 

Den ganzen Tag wurde gerutscht, geschwommen, gelacht und gequatscht. 

Es war ein schöner und aufregender Tag, der den Schüler und Jugendspielern hoffentlich viel Spaß bereitet hat!

Dieser Ausflug wurde von den Trainern geplant, um die Spieler für ihre regelmäßige Anwesenheit im Training zu belohnen, um diese dann hoffentlich weiter bestehen zu lassen. Somit die Hoffnung, das Jugend- und Schülerabteilung wieder wachsen. 

Mannschaftsmeisterschaften 2023

Am vergangenen Samstag, dem 04.03., fanden in Pforzheim die Deutschen Vereins- und Mannschaftsmeisterschaften statt.

Trotz krankheitsbedingten Ausfällen schaffte es die nun etwas kleinere Mannschaft der Erwachsenen nach guten Leistungen den 2. Platz zu erreichen, sich als zweitbeste Mannschaft Deutschlands auszuzeichnen und die Silbermedaille mit nach Hause zu bringen.

Auch in der Jugendmannschaft fiel einer unserer Schüler aus. Glücklicherweise erklärte sich einer unserer Neuzugänge bereit einzuspringen, sodass die Mannschaft antreten konnte.

Sie erbrachten gute Leistungen, legten viel Motivation an den Tag und hatten eine Menge Spaß.

Gerade aufgrund der eher unüblichen Konstellation kann die Mannschaft stolz darauf sein, sich für die Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert und den 4. Platz erreicht zu haben!!

Schülerpokal 2023

Am 04.02.2023 fand der Schülerpokal in Rübenach statt. Die RTG-Weidenau fuhr aufgrund von Krankheitsbedingten Ausfällen, mit drei Mädels zum Spieltag. Die drei mussten gegen 5 starke Teams der TG Groß Karben antreten, sowie gegen ein Team des TuS Rodenbach und gegen ein Team des Ausrichters TV Rübenach. Die Mädels zeigten starke Spiele, hohe Motivation und viel Durchhaltevermögen, denn dieser Spieltag hatte es in sich. Nach der Gruppenphase waren unsere Mädels leider 4. aufgrund von sehr starken Gegnern. Dies führte dazu das wir um Platz 5-8 spielten. Die Mädels zeigten erneut viel Kampfgeist und gewannen sehr souverän eine Begegnung und verloren leider die zweite. Somit befanden sich unsere drei Mädels am Ende eines anstrengenden Tages, mit guten Leistungen auf dem 6. Platz. 

2. Jugendliga-Spieltag

Am 21.01. fand der 2. Spieltag der Jugendliga in der Glückaufturnhalle statt. Bereits im Training am Vorabend wurden alle Vorbereitungen getroffen, sodass unsere Spieler nach einer Runde Aufwärmen direkt durchstarten konnten. An diesem Wochenende konnten unsere beiden Schüler an den spannenden Begegnungen der Jugend teilnehmen und so wichtige Spielerfahrungen sammeln. Unsere Jugendmannschaft trat gegen das Team aus Suderwich und ein gemischtes Team der Vereine Rodenbach, Heddesdorf und Rübenach an. Durch ihre erfolgreichen Spiele konnte sich unser Team für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren. Zusammengefasst kann man von einem spannenden und erfolgreichen Tag sprechen, der unseren Spielern viel Freude bereitet hat.

Regionalliga Mitte 2023

Am 08.01.2023 fand der Spieltag der Regionalliga statt. Die RTG-Weidenau reiste mit einem Team von sechs Personen nach Neuwied, um dort gegen die Mannschaften vom TuS Rodenbach und die Spielgemeinschaft vom TV Heddesdorf und Rübenach anzutreten. Das Ziel der Mannschaft war es, sich für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften zu qualifizieren und im besten Fall auch den ersten Platz zu belegen.  Die erste Begegnung wurde mit einem klaren 16:0 gegen den TuS Rodenbach gewonnen. Die zweite Begegnung mit der Spielgemeinschaft des TV Heddesdorf und Rübenach, war jedoch um einiges spannender. Nach acht Spielen, die eigentlich den Sieger der Begegnung festlegen sollten, stand es 8 zu 8. Die RTG-Weidenau hatte vier Spiele gewonnen, sowie die Spielgemeinschaft. Um den Sieger des Spieltages zu küren, mussten also Entscheidungsspiele her. Ein Herrendoppel und ein Damendoppel sollten gespielt werden. Sebastian Weber und Anton Wirch von der RTG, traten gegen die Wiß Brüder an, mit dem besseren Ende für die Spielgemeinschaft des TVH und Rübenach. Im Frauendoppel schlugen Tatjana Schutte und Elena Kämpfer jedoch die Gegner Louisa Fein und Antonia Breiner von der Spielgemeinschaft. Immer noch Gleichstand. Also musste ein Entscheidungsmixed her. Sebastian Weber und Tatjana Schutte von der RTG schlugen im alles entscheidenden Spiel gegen die Spielgemeinschaft ihre Gegner, Alexander Wiß und Antonia Breiner. Somit belegte die RTG-Weidenau an diesem Tag den ersten Platz und konnte sich somit für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren, welche am 04.03.2023 in Pforzheim stattfinden soll. 

Die Mannschaft der RTG-Weidenau wird motiviert antreten und hofft auf eine gute Platzierung.

A- und B-Kader Lehrgang im Dezember

Am 17. Und 18. Dezember fand in der A&B-Kaderlehrgang in Groß Karben statt. Dafür machte sich unser A-Kadermitglied Tatjana Schutte und die beiden B-Kadermitglieder Mara Heine und Ronja Kölsch am Samstag Morgen auf den Weg.
Der Kader Lehrgang begann am Samstag um 9:30 Uhr, zuerst wurden die Teilnehmer dafür in A&B- Kader aufgeteilt, in den jeweiligen Gruppen wurde der Fokus auf die Technik o.ä. Gelegt. Im Laufe des Tages wurden die Gruppen für Spiele immer wieder gemischt, sodass viel Abwechslung geboten war.
Zum Abend hin wurden dann gemeinsam, nach dem Essen, Spiele aus den vorherigen Weltmeisterschaften analysiert. Dem folgte dann eine gemeinsame Spielrunde und das traditionelle Crêpes-Essen.
Am nächsten Tag wurden weitere Spiele mit gemischten Teams aus beiden Kadern ausgespielt. Dem folgte ein Abschlussgespräch. So endete der Kaderlehrgang gegen Sonntag Mittag.
Mal wieder war es ein erfolgreiches Kaderwochenende, an dem viel trainiert, aber auch viel gelacht wurde.

Jugendliga

Der für uns erste Spieltag der Jugendliga fand am 26.11. in Neuwied statt. Dort angekommen, mussten sich unsere Spieler direkt auf ihre erste Begegnung vorbereiten. Vor allem unsere beiden Schüler, welche wir zur Probe mitnahmen, waren besonders aufgeregt auf ihre ersten Erfahrungen in der Jugend.
Gespielt wurde gegen eine Team aus Rodenbach und einem gemischten Team aus Rodenbach, Heddesdorf und Rübenach. Nach erfolgreichen und spannenden Spielen wurde der Spieltag nach, für uns, zwei Begegnungen beendet.
Insgesamt kann gesagt werden, dass schöne Spiel zu sehen waren und vor allem unsere Schüler, in der für sie unbekannten Umgebung, aufblühten. Zudem war es mal wieder ein witziger Tag im Verein mit viel Spaß und Freude.