Tagesfahrt nach Monschau und Bad Münstereifel

Am 07.06.2011 haben sich 12 Frauen der Gymnastik-Abteilung der RTG auf eine Tagesfahrt begeben. Unser erstes Ziel war das Eifelstädtchen Monschau. Ein kleines, in einem engen Tal gelegenes mittelalterliches Fachwerkstädtchen. Dort haben wir die in 5. Generation geführte Senfmühle besichtigt. Für jeden Gast ein „Muss“. Es wurden diverse, nach überlieferten Rezepten hergestellte Senfe sowie Liköre bzw Gelees gekauft. Nach einer längeren Mittagspause bei gutem Essen haben wir unser zweites Ziel Bad Münstereifel erreicht. Bei einem Spaziergang durch das lebendige, romantische Mittelalter mit mächtiger Stadtmauer, schmucken Fachwerkhäusern und verträumten Gassen, kehrten wir in „Heinos Rathaus-Cafe“ ein. Wir waren neugierig, wurden jedoch bezüglich der Einrichtung ebenso enttäuscht, wie vom Kuchen, der wohl vom Vortag war. Alles in allem jedoch ein gemütlicher, sonniger Tag, den wir genießen konnten. Rita Jolig

Feier 60 Jahre RTG am 28.05.2011

Zu einer gelungenen Feier 60 Jahre RTG Weidenau trafen sich die RTGler auf dem Freigelände. Toll war, dass wir auch einige RTGler begrüßen konnten, die lange nicht da waren. Gegen 17.00 Uhr begrüßte Ursel Weber offiziell die Gäste und erzählte ein wenig über die Gründung der RTG. Dann wurden die Ehrungen durchgeführt. Für 60 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Paul Klein, Klaus Reifenrath, Erich Otto, Hans-Walter Jung und Jürgen Meyer. Anwesend waren Paul Klein und Jürgen Meyer. Paul Klein wurde in diesem Rahmen zum Ehrenmitglied ernannt. Dann gab es noch eine Überraschung für unsere 1. Vorsitzende Ursel Weber. Sie wurde vom Vorsitzenden des Siegerland-Turngaus Ehrenfried Scheel für Verdienste um die Turnsache mit der Ehrenplakette des Siegerland-Turngaus ausgezeichnet. Nach Kaffee und Kuchen gab es dann später leckeres vom Holzkohlengrill. In lockerer Atmoshäre wurde erzählt, gelacht, Späße gemacht, auf die Torwand geschossen und auch die Mohrenkopfwurfmaschine kam in Aktion. Ingrid Flender Ein kurzes Video der Veranstaltung: httpvh://www.youtube.com/watch?v=DXbuVfEyUlU

Seniorengruppe „Ahle Säcke“ („AS“) der RTG Weidenau auf großer Fahrt

Die alle zwei Jahre stattfindende größere Fahrt der „AS“ der RTG Weidenau führte in der Zeit vom 05.-08. Mai 2011 in den Bayrischen Wald und Passau. Sieben Freunde nahmen an der Fahrt teil: Jürgen Beumelburg, Uli Boller, Eberhard Dobers, Egon Jolig, Paul Klein, Erich Kraft und Wolfgang Kroh. Leider konnte Jürgen Sünkel durch den plötzlichen Tod seiner Mutter nicht teilnehmen. Unser sehr schönes Hotel lag ideal an der Donau in Passau. Nach der Hinfahrt und einer kleinen Besichtigung von Passau einschl. des Doms mit der größten Dom-Orgel der Welt mit 17.974 Pfeifen, ging es am Freitag in den Bayrischen Wald, zuerst in die Glasbrennerei Joska, danach besichtigten wir die Glasbrennerei Weinfurter. Alleine die mittlerweile angelegten Gärten mit den gefertigten Glasskulpturen sind schon sehenswert. Nach dem Einkauf von Präsenten für zu Hause, fuhren wir anschließend durch den wunderschönen Bayrischen Wald weiter zum längsten Baumwipfelpfad der Welt in Neuschönau. In einer Höhe von 8 bis 25 Meter einschl. Turm schlängelt sich der Baumwipfelpfad durch die Buchen, Tannen und Fichten des Bergmischwaldes. Höhepunkt war der 44 Meter hohe Baumturm, von hier aus hatte man einen herrlichen Blick in die Bayrische und bis hinüber zur Tschechischen Landschaft. Am Samstag wurde eine Donau-Schifffahrt unternommen. Es ging bis nach Engelhartszell, einschließlich der Besichtigung des Stiftes Engelszell. Sonntag fuhren wir dann über Regensburg nach Hause. Hier wurde selbstverständlich der Dom, aber insbesondere die wunderschöne barocke „Kleine Kapelle“ ebenso besichtigt, wie die sehr bekannte „Steinerne Brücke“ über der Regen. Es dürfte selbstverständlich sein, dass man bei einer solchen Fahrt der „AS“, übrigens die achte größere Fahrt, sehr viel Spaß und Freude hat. Schon heute freuen wir uns auf die nächste Fahrt in zwei Jahren. Egon E. Jolig

Eier-Essen in Jolig`s Bauernstube

Zum traditionellen Eier-Essen in Jolig`s Bauernstube hatten sich am 15.04.2011 10 „AS“ eingefunden. Zu den besonders gefärbten Eiern – jedes ein Unikat – gab es neben den obligatorischen Getränken in diesem Jahr „Riewekooche“ mit guter gesalzener Butter aus Irland. Bis spät Abends wurde „geklönt“, wir freuen uns schon heute auf unsere nächste kleine Wanderung am 1. Mai zum Schützenhaus Breitenbach Egon E. Jolig

Wanderung am 17.04.2011

Die vorgezogene Maiwanderung war eine sehr schöne Rundtour von ca. 12 km bei tollem Wetter. Sie verlief oberhalb der Bigge- bzw. Listertalsperre und es gab immer wieder ein tolles Panorama zu sehen. Start war in Eichhagen, es ging vorbei an Uelhof und in Dumicke stand der Einkehrschwung auf dem Plan. Nach der Stärkung mit leckeren gefüllten Windbeuteln oder Eisbechern ging es zurück nach Eichhagen. Ingrid Flender

Unser Geburtstags-Krönchenturnier am 02./03.04.2011

Am 02.04.1951 wurde die RTG Weidenau gegründet und durch den späten Ostertermin in diesem Jahr passte es wunderbar, das diesjährige Krönchenturnier auf dieses Datum zu legen. Wie beim 40. Jubiläum hatten wir nochmal Handtücher besticken lassen und 10 Fotos aus alten Zeiten waren zu bestaunen. Sogar an der Kuchentheke gab es Kuchen, die entsprechend  des Jubiläums gestaltet waren. Sehr gefreut hat sich die RTG über die Glückwünsche vom VFL Wehbach, der ein liebevoll gestaltetes eßbares Geschenk überreichte und von Axel Runkel, der eine Urkunde des Deutschen Turnerbundes und Ringtennisringe mitgebracht hatte. Nach erfolgreicher Fete mit leckerem Essen gingen Sonntag morgen die Spiele weiter. Vor Beginn der Mixed-Disziplin nahm Ursel Weber eine Ehrung vor. Sie sagte, dass nicht nur der Verein ein Jubiläum feiert, sondern dass ein Mitglied der RTG auf 60 Jahre aktives Ringtennis zurückblicken kann. Sie meinte hiermit unser Ehrenmitglied Jürgen Meyer, dem sie eine Fotocollage auf Leinwand überreichte. Jürgen Meyer spielte anschließend mit seiner langjährigen Partnerin Erika Katzberg Mixed in der Allgemeinen Klasse. Es gab am Ende sehr erfolgreiche Ergebnisse seitens der RTG, vor allem in der Meisterklasse durch Michael Kaiser, Christian Kämpfer, André Katzberg, Sebastian Weber, Tim Flender und Tatjana Schutte. Das goldene Krönchen der Stadt Siegen ging in diesem Jahr an den SG Suderwich Ingrid Flender

Die Arbeiten auf den Freiplätzen haben begonnen

Wie in jedem Jahr, werden jetzt wieder die Freiplätze für die diesjährige Freiluftsaison vorbereitet. Seit Mittwoch dem 23.03.2011 sind unter der Leitung von Platzwart M. Flender die RTGler im Einsatz. Es soll nun wieder  Mittwochs ab 18.00 Uhr und Samstags ab 10.00 Uhr auf den Plätzen gearbeitet werden. (Ausnahme: 02. April wegen Krönchenturnier und natürlich Ostersamstag) Samstags gibt es um die Mittagszeit einen kleinen Imbiss zur Stärkung. Jede Hand wird gebraucht, um unsere Anlage zu schnell wie möglich in einen spielbereiten Zustand zu bringen. Bei Fragen steht euch der Platzwart gerne zur Verfügung. Ingrid Flender