20-Tage Challenge der RTG Jugend

Hier ein Einblick in das Lockdown-Leben der RTG Jugend Trotz des Lockdowns haben wir uns nicht davon abhalten lassen, uns zu bewegen. Wir konnten zwar kein Ringtennis spielen, aber haben andere Möglichkeiten gefunden, uns sportlich auszulasten. Im November haben wir uns an einer 20-Tage Challenge probiert und es so gut es ging umgesetzt. Leider geht der Lockdown weiter und die Sehnsucht zum Ringtennis wächst von Tag zu Tag, aber wir lassen uns nicht unterkriegen. Isabelle Engel

Trainingsbetrieb in der RTG wieder aufgenommen

Seit gut zwei Monaten läuft der Trainingsbetrieb in der RTG Weidenau in der Abteilung Ringtennis wieder im vollen Gang. Nach drei Monaten Trainingspause war dies aber auch wirklich nötig. Durch die neuen Auflagen vom 15.06.2020 konnte ein Hygienekonzept erstellt werden was den Trainingsbetrieb wieder ermöglicht. Das freut nicht nur den Vorstand, sondern auch die RTG Jugend, die seitdem wie gewohnt Dienstag und Freitag auf den Freiluftplätzen trainiert. Auch in den Sommerferien wird nicht auf das Training verzichtet und wie die Bilder zeigen steht der Spaß beim Training wie immer im Vordergrund. Für die anderen Abteilungen startet der Trainingsbetrieb nach den Sommerferien. Auch die RTG kommt endlich langsam wieder zur Normalität. Isabell Engel

Sportbetrieb eingestellt und Veranstaltungen abgesagt

Jahreshauptversammlung und Krönchenturnier finden nicht statt. Aufgrund von Empfehlungen und Anordnungen der Stadt Siegen sowie der am Freitag getroffenen Entscheidungen in NRW haben die Verantwortlichen der RTG beschlossen, mit sofortiger Wirkung den Sportbetrieb innerhalb der RTG einzustellen und anstehende Veranstaltungen abzusagen. Das betrifft zunächst die Jahreshauptversammlung und die Jugendvollversammlung am 27.03.2020 in der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau. Eine Nutzung der betreffenden Räumlichkeiten ist auf Anordnung der Stadt Siegen derzeit nicht möglich. Einen neuen Termin werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Auch alle abteilungsinternen Veranstaltungen finden nicht statt. Darüber hinaus haben Vorstand und Turnierorganisatoren beschlossen, das bundesoffene Ringtennisturnier (61. Krönchenturnier) Ende April 2020 bereits jetzt abzusagen. Dies geschieht auch im Interesse aller anreisenden Ringtennisspieler und auf dringende Empfehlung der Verantwortlichen aus dem Sportbereich der Stadt Siegen. Dem Vorstand liegt die Gesundheit seiner Mitglieder und Besucher sehr am Herzen. Wir möchten auf diese Weise auch mit dazu beitragen, die Verbreitung des Virus einzudämmen und hoffen auf das Verständnis Aller.

60 Plus Treffen in der Bismarckhalle

Das 60 Plus Treffen ist mittlerweile auch schon Tradition, inzwischen haben ja auch viele RTGler die 60 überschritten. Entgegen der Jahre zuvor haben wir uns in diesem Jahr in der Bismarckhalle getroffen und uns mal bedienen lassen mit leckerem Kuchen und Kaffee. Fast jede Abteilung war vertreten –  Ringtennis, Badminton, Frauengymnastik und sogar die Eltern-Kind-Abteilung, die es leider nicht mehr gibt, doch ein Mitglied daraus hat dem Verein die Treue gehalten. Es gab nette Gespräche und einige „alte Fotos“ wurden gezeigt, die teilweise auch zum Schmunzeln verleiteten.

RTG Weidenau für Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Am Samstag, dem 9. Februar fand in Siegen-Weidenau, in der Glückaufhalle am Haardter-Berg, der 2. Spieltag der Ringtennis-Jugendliga statt, bei dem das Ziel war, sich für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2020 zu qualifizieren. Die RTG-Weidenau startete mit neun Jugendspielerinnen und Jugendspielern. Nach zwei anstregenden Begegnungen gegen den TV Rübenach und den TV Rodenbach, schafften es die Spieler des Vereins auf den zweiten Platz und qualifizierten sich somit für die Meisterschaften.