Weidenauer Schulmeisterschaften 2019

Auch in diesem Jahr war die Beteiligung an unseren Schulmeisterschaften sehr gut. Trotz der eher schlechten Wettervorhersage hatten wir Glück, während unserer Veranstaltung blieb es trocken und recht schön. Die Schüler waren wieder mit Begeisterung dabei und bei den Endspielen ging es richtig zur Sache. Zwischendurch konnten sich alle Teilnehmer an unserer Bewirtungstheke stärken und den Durst löschen.

Jubiläumsfeier ein voller Erfolg

140 aktive Sportlerinnen und Sportler aus 19 Vereinen, 210 Gäste bei der Abendveranstaltung im großen Festzelt mit Party bis in die frühen Morgenstunden und ein Wetter, das abwechslungsreicher nicht hätte sein können! Die RTG Weidenau hat das 60. Krönchen-Turnier gebührend gefeiert und Ringtennis-Deutschland nach Siegen geholt.

Die Epochen des Krönchen-Turniers

„Zum Siegener Einladungsturnier am 1. Mai 1955 gestatten wir uns die Spitzenpaare im Gemischt-Doppel der Vereine der Bundesklasse einzuladen.“ Mit diesem Satz begann die Geschichte des Krönchen-Turniers. In der Siegener Ringtennis-Zeitung, die als Vorläufer der heutigen „RI“ gilt, vom 10. März 1955 wurde die erste Einladung veröffentlicht und nur die aufgeführten Paare durften teilnehmen.

Zeitreise, gutes Essen und coole Live-Musik

Was will man mehr?! Die RTG Weidenau wird im Rahmen des 60. Krönchen-Turniers eine große Abendveranstaltung auf die Beine stellen. Es wird für jeden etwas dabei sein, von jung bis alt. Es wird ein großes Zelt direkt neben dem Vereinsgelände geben, wo nicht nur die über 140 Sportlerinnen und Sportler ausreichen Platz drin finden! Das großartige Buffet wird vom Siegener Restaurant „Schwarzes Schaf“ angerichtet und ist bereits in den vergangenen Jahren immer sehr gut angekommen. Ein besonderes Highlight wird die Zeitreise sein:

60 Jahre Krönchen: Mit dem „Hübbelbummler“ durch die historische Altstadt

Ein ganz besonderes Rahmenprogramm wird es am Samstagnachmittag beim 60. Krönchen-Turnier geben. Die RTG Weidenau erwartet bei ihrer Jubiläumsveranstaltung einige ehemalige Ringtennisspieler, die herzlich eingeladen sind eine Tour mit dem „Hübbelbummler“ durch die schöne Stadt Siegen und Stadtführung zur historischen Altstadt zu machen.

Jugendmannschaft der RTG qualifiziert für DMM!

Die Jugendmannschaft hat es ihren älteren Vereinskollegen nachgemacht und sich ebenfalls für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Ringtennis qualifiziert. Phillip Rademacher, Dennis Weiss, Anton Wirch, Lilli Schneider, Destina Tasci und Emma Schmarbeck spielen Anfang März in Koblenz gegen die insgesamt sechs besten Jugendmannschaften aus Deutschland.